Kontakt - Fon: +49 2387 941090
Impressum - Fax: +49 2387 941091

Ausbildungs- und Praktikumsmöglichkeiten bei der HAG®

Seit vielen Jahren ist die HAG® anerkannter Ausbildungs- und Praktikumsbetrieb. Im Herbst / Winter 2014 absolvierten Marco Brück aus Gerabronn und Yoshinori Shikakume aus Japan ein Praktikum in der HAG®. Yoshi schildert uns seine Eindrücke in einem Interview:


Yoshi, woher kommst du?

Ich komme aus Miyazaki in Japan. Miyazaki hat 400.000 Einwohner und liegt im Süden Japans

 

Wie bist Du auf die Idee gekommen, ein Praktikum in Deutschland zu machen?

Derzeit befindet sich Japan in Verhandlungen über ein Transpazifikabkommen mit 10 weiteren Ländern über Im- und Export von Schweinefleisch. Als Vorbild dient hierbei die Europäische Union und insbesondere Deutschland. Japan wird in Zukunft weiter auf Importe angewiesen sein, weil einfach zu wenig Platz für Schweine vorhanden ist. Meine Firma und ich erhoffen uns mit dem Praktikum bei der HAG® einschlägige Einblicke in die Schweineproduktion zu erlangen. Insbesondere ein optimales Management und die biologische Leistungssteigerung sind für uns als Land mit eingeschränkten Ressourcen von großer Bedeutung.


Wer waren deine Kontaktpersonen und über welche Organisation ist der Kontakt zur HAG® hergestellt worden?

In Japan gibt es eine Organisation für Landwirtschaftliche Unternehmen zur Vermittlung von Praktika in andere Länder. Diese JAEC (Japan Agricultural Exchange Council) existiert seit 1988 und arbeitet in Deutschland mit dem Deutschen Bauernverband zusammen. Da die HAG® bereits früher Kontakt mit dem DBV hatte und schon gute Erfahrungen mit Praktikanten aus dem Ausland gemacht hat, wurde mir die Herrensteiner Agrargesellschaft empfohlen.


Du bist jetzt seit Anfang September in Deutschland. Wie waren die letzten Wochen für dich?

Ich fühle mich in Deutschland sehr wohl. Die Menschen sind sehr freundlich und zuvorkommend. Die Landschaft ist sehr schön und abwechslungsreich. Die Städte sind nicht so groß wie bei uns und traditionell gebaut. In Japan beeinflussen Erdbeben unsere Bauweise. Ich finde das deutsche Essen sehr lecker. Besonders positiv ist die Fleischqualität und die große Auswahl in den Supermärkten. Das deutsche Bier ist ebenfalls sehr lecker. Auf einem ortsansässigen Oktoberfest durfte ich die fröhliche Mentalität der Deutschen selbst erleben.


Wie gefällt Dir die Arbeit in der HAG®? Was sind deine Aufgaben?

Die Arbeit in der Sauenzuchtanlage gefällt mir sehr gut. Ich bin sehr freundlich aufgenommen worden und ich lerne viel dazu. Die Produktionstechnik ist im Vergleich zu Japan nicht großartig unterschiedlich. Jedoch sind die besseren biologischen Leistungen in Deutschland für mich sehr erstaunlich. Das Management ist straff organisiert und es wird mit einem guten System gearbeitet. Ich habe mich in den letzten Wochen sehr gut eingelebt. Besonderes Augenmerk liegt bei mir derzeit in der Erfassung der Betriebsabläufe. Desweiteren lerne ich zurzeit neben Managementaufgaben den kompletten Abferkelbereich und die Zuchtarbeit der Sauenlinien Large White und Deutsche Landrasse.


Was sind die größten Unterschiede zu deiner Arbeit in Japan?

Bis vor 6 Jahren arbeitete ich in der Ferkelproduktion. Anschließend fungierte ich als Prüfer von Qualitätsfleisch am Schlachthof. Nun suche ich für mein Unternehmen nach Lösungsansätzen für die japanische Schweineproduktion.


Gibt es Dinge, die du bei uns schon gelernt hast und in Japan anwenden würdest?

Die Besamung erfolgt in der HAG® vollständig künstlich. In Japan besamen wir mindestens einmal pro Rausche mit Natursprung. Dadurch haben wir erhöhte Kosten und da sehe ich Verbesserungsmöglichkeiten. Außerdem bin ich der Meinung, dass das Fütterungskonzept effizienter ist und die Sauen dadurch mehr Ferkel aufziehen können.

Haben wir Ihr Interesse an einem spannenden und abwechslungsreichen Ausbildungsplatz oder Praktikum geweckt? Kontaktieren Sie uns gerne!

 

Ihre Anfrage

So erreichen Sie uns

Herrensteiner Agrargesellschaft
mbH & Co. KG

Herrenstein 46
48317 Drensteinfurt

Fon: +49 2387 941090
Fax: +49 2387 941091
E-Mail: info@hag-schweinezucht.de

Ihre Anfrage